Unternehmensberatung:

Mit der Existenzgründung beginnt für Sie ein neuer Lebensabschnitt. Für viele ist die Umstellung in die Selbständigkeit nicht leicht. Es kommen schließlich bisher unbekannte Herausforderungen auf einen zu. Sowohl vor der Gewerbeanmeldung (also vor Gründung) als auch unmittelbar nach der Existenzgründung besteht ein erhöhter Bedarf an Existenzgründungsberatung.

Junge Unternehmen sind besonders insolvenzgefährdet. Bereits nach wenigen Jahren der Selbständigkeit fällt die Entscheidung über Erfolg oder Mißerfolg. Statistiken besagen eindeutig, dass neben der Eigenkapitalschwäche besonders das nicht ausreichend vorhandene betriebswirtschaftliche Wissen zum Scheitern führt.

Unsere Beratungen sind angelehnt an die Grundsätze ordnungsgemäßer Aufbauberatungen (GoA) der VBV.

Es wird zunächst die Unternehmensentwicklung seit Gründung herausgearbeitet, Schwachstellen analysiert, um dann konkrete Verbesserungsvorschläge und Handlungsempfehlungen geben zu können.

Beispiele / Schwerpukttemen für eine Beratung können sein:

  • Kundengewinnung / Kundenbindung
  • Marktforschung, Marketing
  • Investitionen und deren Finanzierung
  • Zusammenstellen der Bankunterlagen / Kreditberatung
  • Umsatzplanung
  • Kapitaldienst
  • Personalplanung
  • Kostenplanung
  • Rohertragsplanung
  • Controlling
  • Rechnungswesen
  • Management/Unternehmensorganisation

Förderprogramm: Gründungs- und Mittelstandsberatung des BAFA, ab 01.01.2016

Im Rahmen der Gründungs- und Mittelstandsberatung des BAFA führen wir in der Nachgründungsphase Unternehmensberatungen zur Unternehmenssicherung und -festigung durch. Gefördert werden können alle organisatorischen, wirtschaftlichen und finanziellen Sachverhalte, die zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Existenzgründern und Existenzgründerinnen und Unternehmern und Unternehmerinnen führen.

Die Förderungen werden hier unterschieden in drei Hauptbereiche, wobei die IHK und HWK dazu auch Auskünfte erteilen:

a) neu gegründete Unternehmen

  • bis zwei Jahre nach Gründung (bisher: Gründercoaching Deutschland)
  • maximale Bemessungsgrundlage: 4000 Euro
  • Fördersatz: 80% neue Bundesländer (ohne Berlin und ohne Region Leipzig), 60% Region Lüneburg, sonst 50%

b) bestehende Unternehmen

  • mindestens zwei Jahre tätig (bisher: KMU-Beratung)
  • maximale Bemessungsgrundlage: 3000 Euro
  • Fördersatz: 80% neue Bundesländer (ohne Berlin und ohne Region Leipzig), 60% Region Lüneburg, sonst 50%

c) Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten

  • bisher: Turn-Around-Beratung und Runder Tisch
  • maximale Bemessungsgrundlage: 3000 Euro
  • Fördersatz: 90% bundesweit


 

 

 

Auskunft erteilt: Herr Dipl.-Kaufmann (FH) Gunnar Hartmann
Telefon: (0381) 3831039
Fax: (0381) 3831040
e-Mail: info@hartmann-consulting-mv.de